Ein Blick in das Land schönster Kontraste

12 Tage Reiseprogramm mit Abflug und Ankunft in Europa

Gruppenreise vom 06. bis 17. Oktober 2017
Auch für Einzelreisende mit eigenem Wunschdatum buchbar!

Eine besondere 12-tägige Reise mit viel Abwechslung durch einige der vielfältigen Facetten dieses immensen Landes, geprägt von den unterschiedlichsten Kulturen und Einflüssen. Dazu verschiedene Möglichkeiten zur Verlängerung.
Geeignet für alle Altersstufen!


Frankfurt/Main (Abflug) Rio de Janeiro (Eingangstor Südamerikas und "Wunderschöne Stadt") Paraty (Piratenstädtchen in der Südseeinselwelt an der Costa Verde/dt. Grüne Küste) Petrópolis (die einzige Kaiserstadt Lateinamerikas, 850 m hoch im Orgelgebirge gelegen) Rio de Janeiro (Rückflug) Frankfurt/Main (Ende der Reise)

Möglichkeit zur Verlängerung, wie z.B. Foz do Iguaçú (größte Wasserfälle der Erde und Wasserkraftwerk Brasilien/Argentinien/Paraguay) als Vorschlag. Andere Optionen auch verfügbar, fragen Sie uns einfach an!
  • Ein Blick in das Land schönster Kontraste

    Reise-Nr. BR12T204
  • Reisepreis im Doppelzimmer inkl. Langstreckenflüge:

    € 3.964,- pro Person
  • Einzelzimmerzuschlag:

    € 882,- pro Person
  • Reisedauer:

    12 Tage
  • Teilnehmerzahl:

    10-14 Teilnehmer
  • Anmeldeschluss:

    4. August 2017
  • Preisanfrage oder weitere Infos:


01. Tag, Freitag den 06.10.2017: Frankfurt/Main – Rio de Janeiro

Wenn gewünscht, Zubringerflug oder Bahnzubringer innerhalb Deutschlands zum internationalen Flughafen in Frankfurt/Main. Transatlantikflug von Frankfurt/Main nach Rio de Janeiro mit Lufthansa.
LH500 FRA-GIG Abflug 22:15 Uhr / Ankunft 05:05 Uhr des anderen Tages in Rio de Janeiro.

02. Tag, Samstag den 07.10.2017: Rio de Janeiro

Ankunft am frühen Morgen auf dem internationalen Flughafen in Rio de Janeiro.
Rio de Janeiro als Eingangstor nach Südamerika, ist mit seiner atemberaubenden Schönheit einer der reizvollsten Städte der Welt. Wer auf Rio blickt, sieht vor der Grünen Kulisse des Urwaldes ein Häusermeer, dass sich auf schmalem Saum zwischen Gebirge und Meer zusammendrängt, sieht weiße Strände, Hochhäuser und bunte Hütten an den Abhängen der Hügel. Unvergesslich ist der Anblick des Zuckerhuts und der Christusstatue über der Stadt. Das angenehme Klima, die Naturschönheit und ganz besonders die Aufgeschlossenheit und ansteckende Lebensfreude seiner Einwohner begeistert jeden, der die Metropole kennen lernt.
Transfer vom Flughafen zum Hotel. Erledigung der letzten Formalitäten. Empfangscocktail.
Der Vormittag steht frei zur Verfügung. Am frühen Nachmittag, Fahrt entlang des Strandes von Botafogo, des Flamengo-Parks und des Monuments zur Erinnerung an die Gefallenen des 2. Weltkrieges. Weiterfahrt über die 13 km lange Verbindungsbrücke zwischen Rio und der gegenüberliegenden Stadt Niterói, ehemalige Hauptstadt des Bundesstaates Rio de Janeiro. Anschließend machen wir eine Besichtigung durch das Zentrum Rios. Es geht durch die alten Teile der Stadt, von wo aus Rio sich ausgebreitet hat und wo auch noch ein großer historischer Kern zu finden ist. Fahrt entlang der Avenida Rio Branco, die Hauptgeschäftsstraße Rios und Besuch der modernen Kathedrale, die Catedral Metropolitana. Zum Abschluss des Tages geht es mit der Seilbahn hinauf zum Zuckerhut, von wo man einen herrlichen Blick aus 396 m Höhe über die Guanabara-Bucht hat. Abendessen in einer sehr guten Churrascaria. Zurück zum Hotel. (* ÜFA)

Seilbahn am Zuckerhut in Rio de Janeiro / BRASILIEN
Seilbahn am Zuckerhut in Rio de Janeiro / BRASILIEN

03. Tag, Sonntag den 08.10.2017: Rio de Janeiro

Der Tag steht jedem zur freien Verfügung zum Spazieren oder Baden am Strand. Mittagessen in einem guten Restaurant in der Nähe vom Hotel. (* ÜFM)

04. Tag, Montag den 09.10.2017: Rio de Janeiro

Nach dem Frühstück, Fahrt zu der historischen Wohngegend von Cosme Velho und mit der Zahnradbahn geht es durch üppigen Regenwald hinauf zum Corcovado. Auf ihm erhebt sich, in 710 m über der Stadt, die 38 m hohe Christusstatue. Man hat hier wieder einen atemberaubenden Blick auf die südlichen Gebiete der Stadt. Weiterfahrt durch den subtropischen Wald von Tijuca mit fantastischen Ausblicken in Richtung des Maracanã, dem größten Fußballstadion der Welt. Fahrt entlang der weltberühmten Strände von Barra da Tijuca, São Conrado, Leblon, Ipanema und Copacabana. Zurück geht es zum Hotel und der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Abendessen in einem guten Restaurant an der Copacabana. (* ÜFA)

Blick auf den Strand von Copacabana / BRASILIEN
Blick auf den Strand von Copacabana / BRASILIEN

05. Tag, Dienstag den 10.10.2017: Rio de Janeiro – Paraty

Heute geht es in das Piratenstädtchen Paraty ( Fahrtstrecke ca. 250 km) und seine tropische Inselwelt. Die Fahrt alleine ist schon ein herrliches Erleben und beschert uns unglaubliche Ausblicke über die ganze Küsten- und Inselwelt, die so genannte Costa Verde (dt. Grüne Küste). Die Stadt Paraty, die erst Anfang der 60er Jahren wiederentdeckt wurde, steht heute unter nationalem Denkmalschutz. Ende des 17. Jahrhunderts gegründet, war Paraty eines der wichtigsten Ausfuhrhäfen Brasiliens während des Gold- und Kaffeezyklus, und gleichzeitig eins der Haupteinfuhrhäfen für die aus Afrika kommenden Sklaven.
Nach der Ankunft erkunden wir zu Fuß das kleine Piratenstädtchen und seine Geheimnisse. Wir wohnen in einer sehr schönen Pousada umgeben von viel Grün im fahrzeuglosen historischen Stadtzentrum. Abendessen in einem kleinen, gemütlichen Restaurant. (* ÜFA)

Der kleine Hafen von Paraty / BRASILIEN
Der kleine Hafen von Paraty / BRASILIEN

06. Tag, Mittwoch den 11.10.2017: Paraty

Tagestour mit unserem Fischer Manuel in seinem Privatboot zu einigen der über 300 tropischen Inseln mit schönem Erleben und baden im kristallklaren Wasser. Die Fahrt mit dem Boot zwischen den einzelnen Inseln ist ein einmaliges Erlebnis, denn die üppige Vegetation, die bis an die Wasserlinie reicht, bildet einen harmonischen Übergang zum türkisgrünem Wasser der Bucht von Paraty.
Am Spätnachmittag geht es zurück zum Hafen. Abendessen in einem gemütlichen Restaurant im historischen Stadtkern. Der Abend steht jedem frei zur Verfügung, um das Nachtleben Paratys zu erkunden. (* ÜFA)

Südsee Inselwelt in Paraty / BRASILIEN
Südsee Inselwelt in Paraty / BRASILIEN

07. Tag, Donnerstag den 12.10.2017: Paraty

Heute machen wir eine weitere Tagestour mit einem Boot zu einigen der über 300 tropischen Inseln mit schönem Erleben und baden im kristallklaren Wasser.
Am Spätnachmittag geht es zurück zum Hafen. Abendessen in einem gemütlichen Restaurant im historischen Stadtkern. Der Abend steht jedem frei zur Verfügung, um das Nachtleben Paratys zu erkunden. (* ÜFA)

08. Tag, Freitag den 13.10.2017: Paraty – Rio de Janeiro

Leider geht der Piratenausflug und das Erleben in Brasilien zu Ende und wir fahren wieder nach Rio ( Fahrtstrecke ca. 250 km) zurück. Vorher besuchen wir noch eine alte Zuckerrohrschnaps-Fazenda, die Fazenda Engenho D’Ouro, wo auch die verschiedenen Schnäpse probiert werden können. Die Weiterfahrt führt wieder entlang der schönsten Küstenstraße Brasiliens, die BR-101 Rio-Santos, umgeben von der prächtigen Vegetation der Mata Atlântica (dt. tropischer Regenwald).
Nach der Ankunft in Rio, Abendessen in einem sehr guten Restaurant. (* ÜFA)

09. Tag, Samstag den 14.10.2017: Rio de Janeiro – Petrópolis – Rio de Janeiro

Nach dem Frühstück fahren wir nach Petrópolis ( Fahrtstrecke ca. 80 km), die alte und einzige Kaiserstadt in ganz Südamerika. Hoch in den Bergen gelegen, auf ca. 850 m Höhe, bietet Petrópolis ein angenehmeres Klima als Rio de Janeiro, deshalb ließ der damalige Kaiser Dom Pedro II seine Sommerresidenz dort errichten. Zahlreiche Bauten zeugen noch von dieser Zeit, die Sommerresidenz selbst, der Kristallpalast, die Kathedrale und vieles Weitere. Auch der Schriftsteller Stefan Zweig fand hier seine letzte Heimat und Flugpionier Albert Dumont Inspirationen für seine Erfindungen. Nach der Ankunft in Petrópolis machen wir eine Besichtigung der Stadt zu Fuß und besuchen das Museu Imperial, die Sommerresidenz des Kaisers. Am Nachmittag, Essen in einem guten Restaurant. Am Abend Rückfahrt nach Rio ( Fahrtstrecke ca. 80 km). (* ÜFM)

Kaiserliches Museum in Petrópolis / BRASILIEN
Kaiserliches Museum in Petrópolis / BRASILIEN

10. Tag, Sonntag den 15.10.2017: Rio de Janeiro

Der Tag steht jedem zur freien Verfügung zum Spazieren oder Baden am Strand. Mittagessen in einem guten Restaurant in der Nähe vom Hotel. (* ÜFM)

11. Tag, Montag den 16.10.2017: Rio de Janeiro – Frankfurt/Main

Dieser Tag steht jedem frei zur Verfügung, um evtl. letzte Einkäufe oder andere Wünsche zu erledigen. Möglichkeit zum Besuch des Edelsteinmuseums H. Stern. Am Nachmittag Abschiedsessen in einem sehr guten Restaurant. Anschließend Transfer zum Flughafen und ab geht es in die alte Heimat mit dem Flug der Lufthansa nach Frankfurt/Main.
LH501 GIG-FRA Abflug 23:10 Uhr / Ankunft 14:10 Uhr des anderen Tages in Frankfurt/Main.

12. Tag, Dienstag den 17.10.2017: Frankfurt/Main

Ankunft auf dem internationalen Flughafen in Frankfurt/Main. Wenn gewünscht, Anschlussflug oder Bahnanschluss innerhalb Deutschlands. Ende des großen und einmaligen Erlebens!

Programmänderungen vorbehalten.

* ÜF = Übernachtung mit Frühstück; ÜFM = Übernachtung mit Frühstück und Mittagessen; ÜFA = Übernachtung mit Frühstück und Abendessen; ÜVP = Übernachtung mit Vollpension

11. Tag, Montag den 16.10.2017: Rio de Janeiro – Foz do Iguaçú

Am Vormittag, Transfer zum Flughafen für den Flug von Rio de Janeiro nach Foz do Iguaçú mit LATAM Linhas Aéreas.
JJ3188 GIG-IGU Abflug 10:40 Uhr / Ankunft 12:53 Uhr in Foz do Iguaçú.
Ankunft in Foz do Iguaçú.
Die Größe und Wildheit der Wasserfälle von Iguaçú beeindrucken Besucher aus der ganzen Welt. Hier berühren sich die Länder Argentinien, Paraguay und Brasilien. 20 km entfernt befindet sich eines der größten Staudämme der Welt, Itaipú. Zur Elektrizitätsgewinnung gebaut, entstand er als Gemeinschaftsprojekt der Länder Brasilien und Paraguay. Die Wasserfälle von Iguaçú haben durch den Bau des Staudammes nichts von ihrer Größe eingebüßt. Inmitten eines riesigen Naturparks stürzen sich die Fluten 80 m in die Tiefe und bilden ein imposantes Naturschauspiel. Der Iguaçú-Fluss teilt sich an der Grenze zwischen Brasilien und Argentinien in 20 große und über 250 kleinere Fälle, die durchschnittlich ca. 1.750 m³/s an Wasservolumen über den Felsenterassen transportieren, nach längeren Niederschlägen sogar bis zu 7.000 m³/s. Die Wasserfälle von Iguaçú sind in Ihrer Ausdehnung breiter als die Victoria-Fälle, höher als die des Niagara und schöner als beide. Inmitten eines riesigen Nationalparks stürzen sich die Fluten 80 m in die Tiefe und bilden ein imposantes Naturschauspiel. Weder Worte noch Fotos werden ihnen gerecht - man muss sie gesehen und gehört haben.
Transfer vom Flughafen zum Hotel. Am Nachmittag, Besichtigung der Wasserfälle auf der brasilianischen Seite, die in ihrem Gesamtbild die imposantere ist: Man hat von hier einen Blick auf den schäumenden unteren Iguaçú-Fluss und hinauf zur herabstürzenden 800 m breiten Wasserfall-Front. Ganz in Ruhe wandern wir durch den Nationalpark zu diesem herrlichen Naturschauspiel. Am Spätnachmittag geht es zurück ins Hotel zum Abendessen und gemütlichen Ausklang. (* ÜFA)

Wasserfälle in Foz do Iguaçú / BRASILIEN
Wasserfälle in Foz do Iguaçú / BRASILIEN

12. Tag, Dienstag den 17.10.2017: Foz do Iguaçú

Heute fahren wir nach Argentinien und besuchen die argentinische Seite der Wasserfälle von Iguaçú. Auch dies ist wieder ein Erlebnis, denn im Gegensatz zur brasilianischen Seite, von wo man einen Gesamtüberblick über die Wasserfälle als Einheit hat, ist die argentinische Seite dafür bekannt, dass man hier die Fälle nicht nur aus nächster Nähe betrachten, sondern auch zwischen ihnen spazieren gehen kann. Die Gesamtausdehnung der hufeisenförmigen Wasserfall-Front auf argentinischer Seite beträgt 1.900 m, sodass sich insgesamt - auf brasilianischer und argentinischer Seite - eine Wasserfall-Front von 2.700 m ergibt! Höhepunkt ist die Aussicht über die Garganta del Diablo, dem “Teufelsschlund”: über ein System von Holzstegen gelangt man zu einem Kessel, in den 14 gewaltige Wasserfälle in 90 m Tiefe hinab schleudern. Man steht dicht über diesem Abgrund mit einem Donnern im Ohr - ein urgewaltiges Schauspiel.
Nach der Wanderung durch einige der 275 Wasserfälle machen wir uns auf den Weg zum Vogelpark, ein Refugium von seltener Schönheit mitten im atlantischen Regenwald. Hunderte Arten von Vögeln, aber auch Reptilien und Schlangen teilen sich die 17 ha geschützten Waldes. Aras, Strauße, Papageien und Tukane leben friedlich neben anderen exotischen Arten, wie der gekrönte Grou und der Kasuar. Riesenschlangen, Alligatoren, Schildkröten, Iguanas und Affen, wie der Weißohr-Sagui, gehören auch zu dieser paradiesischen Szene.
Abendessen in der typischen Rafain Churrascaria Show, begleitet von einem besonderen Livekonzert, der die verschiedenen Kulturen Lateinamerikas in Form von landestypischen Tänzen präsentiert. Danach geht es zurück zum Hotel. (* ÜFA)

Folkloreshow in Foz do Iguaçú / BRASILIEN
Folkloreshow in Foz do Iguaçú / BRASILIEN

13. Tag, Mittwoch den 18.10.2017: Foz do Iguaçú – Rio de Janeiro – Frankfurt/Main

Nach dem Frühstück fahren wir zu eines der größten Staudämme und hydroelektrischen Kraftwerke der Welt, unter Fachkundiger Führung. Der Itaipú-Staudamm staut den Paraná-Fluss 20 km nördlich der Wasserfälle von Iguaçú. Die Realisierung des Großprojekts war mit vielen technischen Pionierleistungen verbunden, niemals zuvor wurden gleichgroße Turbinenräder gebaut und in Betrieb genommen. Anschließend, Transfer zum Flughafen für den Flug von Foz do Iguaçú nach Rio de Janeiro mit LATAM Linhas Aéreas.
JJ3189 IGU-GIG Abflug 16:00 Uhr / Ankunft 17:55 Uhr in Rio de Janeiro.
In Rio de Janeiro ankommend, geht es ab in die alte Heimat mit dem Flug der Lufthansa nach Frankfurt.
LH501 GIG-FRA Abflug 22:50 Uhr / Ankunft 14:10 Uhr des anderen Tages in Frankfurt/Main.

Überflug auf das Itaipu Wasserkraftwerk / BRASILIEN
Überflug auf das Itaipu Wasserkraftwerk / BRASILIEN

14. Tag, Donnerstag den 19.10.2017: Frankfurt/Main

Ankunft auf dem internationalen Flughafen in Frankfurt/Main. Wenn gewünscht, Anschlussflug oder Bahnanschluss innerhalb Deutschlands. Ende der Reise!

Programmänderungen vorbehalten.

* ÜF = Übernachtung mit Frühstück; ÜFM = Übernachtung mit Frühstück und Mittagessen; ÜFA = Übernachtung mit Frühstück und Abendessen; ÜVP = Übernachtung mit Vollpension

In Ihrem Reisepreis inbegriffen

  • Transatlantikflüge mit Lufthansa in Economy Class, ab/bis Frankfurt/Main;
  • bei optionaler Verlängerung nach Foz do Iguaçú: Inlandsflüge mit der brasilianischen Fluggesellschaft LATAM Linhas Aéreas in Economy Class;
  • alle Bordverpflegungen während der Flüge;
  • alle Flughafengebühren und Steuern in Deutschland und Brasilien;
  • die Freigepäckgrenze beträgt bei allen Flügen pro Passagier jeweils 1 Gepäckstück mit maximal 23 kg. Dazu darf in der Kabine pro Passagier 1 Gepäckstück mit maximal 8 kg mitgeführt werden;
  • alle notwendigen Transfers lt. Reisebeschreibung;
  • alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Reisebeschreibung;
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in landesüblichen Reisebussen (meist mit Klimaanlage);
  • alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren für vorgesehene Besichtigungen, wie z.B. Auffahrt Zuckerhut und Corcovado in Rio de Janeiro, Museum in Petrópolis, usw.;
  • alle Koffer- und Trinkgelder;
  • 9 Übernachtung in ausgewählte, gute Mittelklasse Hotels bzw. Pousadas in guten Lagen (alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC), mit brasilianischem Frühstück (meistens Buffet);
  • Halbpension (Mittag- oder Abendessen), wie in der Reisebeschreibung angegeben, dabei etliche kulinarische Höhepunkte;
  • unsere persönliche Begleitung während des gesamten Aufenthaltes in Brasilien;
  • zusätzlich örtliche, deutschsprechende Reiseleitung innerhalb Brasiliens.

In Ihrem Reisepreis nicht inbegriffen

  • persönliche Ausgaben wie Getränke, Filme, Souvenirs usw.;
  • Reiserücktrittsversicherung (wird dringend empfohlen);
  • Reisekrankenversicherung (wird dringend empfohlen).

Ausgewählte Hotels und Pousadas
(* Bewertung der Hotels bei der Internetseite www.booking.com)

Hinweis: Unterkünfte sind unter Vorbehalt. Sollte eine der Unterkünfte nicht verfügbar sein, dann wird eine gleichwertige Alternative genutzt.

Wichtige Bemerkungen

  • wenn gewünscht, Rail & Fly mit der Deutschen Bahn (bequeme Anreise von einem der über 5.600 DB-Bahnhöfe, 70 € pro Person für Hin- und Rückfahrt) oder Zubringerflüge mit Lufthansa (zzgl. zusätzlicher Gebühren und Steuern);
  • Impfungen sind keine Vorschrift! Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhalten Sie insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung;
  • Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen einen Reisepass, der mindestens sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig sein muss;
  • ein Einreisevisum ist für Deutsche, Österreicher und Schweizer nicht erforderlich.

  • Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung der Reise: 10
    Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung der Reise: 14
    Anmeldeschluss: 4. August 2017

    Termine Reisepreis im Doppelzimmer * EZ-Zuschlag * Verlängerungspaket Foz do Iguaçú bei mindestens 6 Teilnehmer*
    06.10.2017 - 17.10.2017 € 3.964,- € 882,- € 1.149,-

    * Alle Preisangaben in EUR pro Person inklusive Flüge, sofern nicht abweichend beschrieben.

    Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

    Tipp: Bei Alleinreisenden sind wir gerne behilflich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen, um den Einzelzimmerzuschlag zu sparen.
    Hinweis: Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn. Weitere Informationen.
  • Tag Ort Nächte Hotel
    2-5 Rio de Janeiro / BRASILIEN 3 Windsor Excelsior Copacabana ****
    5-8 Paraty / BRASILIEN 3 Pousada do Ouro ****
    8-11 Rio de Janeiro / BRASILIEN 3 Windsor Excelsior Copacabana ****
    bei optionaler Verlängerung nach Foz do Iguaçú:
    11-13 Foz do Iguaçú / BRASILIEN 2 Recanto Cataratas Resort ****
  • Datum Fluggesellschaft Flugnummer Strecke Abflug Ankunft
    Freitag, 06.10.2017 Lufthansa LH500 FRA-GIG 22:15 Uhr 05:05 Uhr +1
    Montag, 16.10.2017 Lufthansa LH501 GIG-FRA 23:10 Uhr 14:10 Uhr +1
    bei optionaler Verlängerung nach Foz do Iguaçú:
    Montag, 16.10.2017 LATAM Linhas Aéreas JJ3188 GIG-IGU 10:40 Uhr 12:53 Uhr
    Mittwoch, 18.10.2017 LATAM Linhas Aéreas JJ3189 IGU-GIG 16:00 Uhr 17:55 Uhr
    Mittwoch, 18.10.2017 Lufthansa LH501 GIG-FRA 22:50 Uhr 14:10 Uhr +1